TITELDETAILS

  • Sag die Wahrheit, auch wenn deine Stimme zittert

    Die Aufzeichnungen der ermordeten maltesischen Journalistin

    UNTERTITEL

    Die Aufzeichnungen der ermordeten maltesischen Journalistin

    AUTOR
    Daphne Galizia
    ERSCHEINT
    18. September 2020
    ART
    Hardcover
    PREIS
    ca. CHF 30.00 ca. EUR 22.00

    Am 16. Oktober 2017 um 14.58 Uhr wird Daphne Caruana Galizia, die bekannteste Investigativjournalistin Maltas, durch eine Autobombe getötet. Der Mord erschüttert die Welt. Ihre erstmals in diesem Buch zusammengetragenen Einzeltexte ergeben ein erschreckendes
    Gesamtbild. Caruana Galizia begreift als eine der Ersten, wie sich ihr Land Malta unter Beteiligung höchster Regierungskreise in ein Epizentrum der internationalen Geldwäsche wandelt. Die Journalistin belegt dies in ihren Artikeln und Blog-Einträgen und wird zur Zielscheibe von mächtigen Gegnern. Trotz Diffamierungskampagnen, Drohungen und tätlicher Gewalt recherchiert sie weiter, bis sie am 16. Oktober 2017 in der Nähe ihres Hauses einem Attentat zum Opfer fällt.

    Als Caruana Galizia ermordet wurde, schrieb sie an einem Buch, das sie nie vollendete. Ihre drei Söhne, Andrew, Matthew und Paul, haben nun die einzelnen Mosaiksteine zu einem Gesamtbild zusammengestellt. Sie haben zu Ende gebracht, was ihre Mutter begonnen hatte.


    INFORMATIONEN ZUM TITEL

    TITEL
    Sag die Wahrheit, auch wenn deine Stimme zittert
    AUTOR
    Daphne Galizia
    ISBN
    978-3-280-05729-2
    DETAILS
    gebunden13.6 x 21.3 cm400 Seiten1. Auflage18. September 2020
    PREIS
    ca. CHF 30.00 ca. EUR 22.00
  •  
  •  

    Wussten Sie schon?

    • Zum 3. Todestag der ermordeten maltesischen Journalistin.
    • Die beklemmende Chronik eines angekündigten Todes.
    • Ein starkes Plädoyer für Pressefreiheit.
    • Mit Texten von Roberto Saviano und Galizias Söhnen Matthew, Andrew und Paul.

    .

  • Daphne Galizia

    Daphne Galizia, Autor/in

    Daphne Caruana Galizia (1964–2017) war eine maltesische Investigativjournalistin und Bloggerin. In ihrer 30-jährigen Journalistenkarriere entlarvte sie korrupte Politiker und deckte Geldwäsche sowie Vetternwirtschaft in Malta auf. Daphne Caruana Galizia starb 2017 durch eine Autobombe und wurde zu einem Symbol der Pressefreiheit.