TITELDETAILS

  • Ich, wir und die Anderen

    Das Zeitalter der Identität

    UNTERTITEL

    Das Zeitalter der Identität

    AUTOR
    Florian Coulmas
    ERSCHEINT
    21. Februar 2020
    ART
    Paperback/Taschenbuch
    PREIS
    ca. CHF 14.90 ca. EUR 10.00

    Vom Recht des »So sein zu dürfen, wie man ist« und anders zu sein als die Anderen, sind wir alle zutiefst überzeugt. Der Anspruch auf die eigene Identität ist einfach überall: auf Instagram, Facebook, YouTube, bei der Kleidungswahl und Musikvorlieben, in der Politik und bei der Wahl der Nahrungsmittel.

    Doch wenn alle von Identität sprechen, was ist damit eigentlich gemeint? Die Antwort ist gar nicht so leicht, denn Identität ist eben vielfältig: die der Flüchtlinge und die des Abendlands, die der Nation und der Deutschen, die der Rechtsordnung, der SPD, unserer Wurzeln, des Stadtzentrums, der Landschaft, der Katalanen, der Nationalmannschaft usw.

    Identität ist zu einem allseits verwendbaren Begriff geworden, der für vieles herhalten muss, auf individueller wie auf kollektiver Ebene. Das Buch zu einem Begriff, der unser Denken und Fühlen bestimmt und längst zur Leit- und Streitfrage der Politik geworden ist.


    INFORMATIONEN ZUM TITEL

    TITEL
    Ich, wir und die Anderen
    AUTOR
    Florian Coulmas
    ISBN
    978-3-280-05718-6
    DETAILS
    Broschur11.0 x 16.8 cm112 Seiten1. Auflage21. Februar 2020
    PREIS
    ca. CHF 14.90 ca. EUR 10.00
  •  

    Wussten Sie schon?

    • Welche Identität haben Sie?
    • Wer nicht zur »richtigen« Wir-Identität gehört, wird ausgeschlossen
    • Knapp, pointiert, laienverständlich.
  • Florian Coulmas

    Florian Coulmas, Autor/in

    Florian Coulmas war als Professor für Kultur und Geschichte des modernen Japans am Institut für Ostasienwissenschaften der Universität Duisburg, aber auch an Universitäten in den USA und in Japan tätig. Gegenwärtig leitet er das Deutsche Institut für Japanstudien in Tokio. 2016 erhielt Coulmas den renommierten "Meyer-Struckmann-Preis" für geistes- und sozialwissenschaftliche Forschung.