25 Ideen für den industriellen Mittelstand

Der industrielle Mittelstand ist das Rückgrat unserer Volkswirtschaften. Das "Forum industrieller Mittelstand" (FIM) verschafft dem industriellen Mittelstand im deutschsprachigen Raum eine Plattform, um gemeinsam die Herausforderungen der Zeit zu bewältigen und die Zukunft mitzugestalten.

Das Buch «25 Ideen für den industriellen Mittelstand» ist nach dem «Manifest für den industriellen Mittelstand» (2012) die zweite Publikation von Matthias Baumberger im Rahmen des "Forums industrieller Mittelstand". Darin präsentieren namhafte Persönlichkeiten aus Wissenschaft, Wirtschaft und Politik ihre Ideen für eine prosperierende Zukunft mittelständischer Unternehmen und zeigen der Politik mögliche Lösungsansätze auf, um die Rahmenbedingungen für den industriellen Mittelstand langfristig zu verändern.


CHF 25.00

inkl. gesetzl. MwSt. Kostenlose Lieferung

In den Warenkorb
Informationen zum Titel
Titel
25 Ideen für den industriellen Mittelstand
Autor
Matthias Baumberger
ISBN
978-3-280-05711-7
Auflage
1. Auflage
Einband
Broschur
Masse
13.6 x 21.3 cm
Seitenzahl
166 Seiten
Erscheinungs­datum
23. August 2019
Wussten Sie schon?

Das Buch für die Schweizer Nationalratswahlen im Oktober 2019.

Matthias Baumberger
Matthias Baumberger, Autor/in

Matthias Baumberger studierte Politikwissenschaften und Volkswirtschaftslehre in Chicago New York und Paris. Von 2005 bis 2007 arbeitete er als Projektmitarbeiter und Projektleiter bei "Avenir Suisse". Seit 2007 amtet er als Direktor des "Verbandes der Schweizerischen Lack- und Farbenindustrie" (VSLF), sowie seit 2018 des "Verbandes der Schweizerischen Schmierstoffindustrie" (VSS). Zwischen 2010 und 2016 war er Mitglied des Grossen Gemeinderats der Stadt Winterthur. Matthias Baumberger hat verschiedene Vorstands- und Stiftungsratsmandate in den Bereichen Kultur, Umwelt und Altersvorsorge inne. Er ist Gründer und Präsident des "Forums Industrieller Mittelstand".