Orell Füssli Verlag

Orell Füssli Verlags Logo

Lernen fürs Leben – vom Kinderbuch bis zu juristischer Fachliteratur

Der Orell Füssli Verlag steht für verlässliche Bildungsinhalte, Fachinformationen und beliebte Kinderbuch-Marken. Mit seinen Lernmedien und juristischen Medien ist er ein wichtiger Player in der Schweizer Bildungs- und Juristenlandschaft. Für leuchtende Kinderaugen sorgen die Abenteuer von Globi und Papa Moll sowie die Geschichten von Carigiet/Chönz.

Über den Globi Verlag

Der Globi Verlag wurde 1944 aus der Reklameabteilung des Warenhauses Globus ausgegliedert und in eine eigene AG überführt. Zu Beginn wurden ausschliesslich Globi Bücher und Malhefte verlegt. Ab 1975 kamen die Papa Moll Bücher und ab 1992 die Glöbeli Bände dazu. Seit 2015 ist auch Globine wieder mit dabei (von 1988 – 1995 erschienen bereits erste Bände). Der Verlag gehört seit dem Jahr 2007 zum Orell Füssli Verlag und wird als Imprint geführt.

Unter dem Namen Globi Verlag werden die Figuren Globi, Papa Moll, Globine und Glöbeli geführt. Damit sind insbesondere die beiden berühmtesten aktiven Schweizer Kinderbuchhelden unter einem Dach untergebracht.

Der Verlag produziert zwischen 12 – 18 Bücher pro Jahr. Im NonBook-Bereich werden bis zu 20 Novitäten im Jahr entweder selber oder in Kooperation mit Lizenznehmern produziert. Neben Buch- und NonBook-Produkten führt der Verlag auch touristische Lizenzen wie z.B. den Globi-Wanderweg oder das Papa Moll-Land in Bad Zurzach. Daneben gibt es auch eine Palette von Buchlizenzen in anderen Ländern. Ebenso wurden Film-, Musik- und Theaterrechte für verschiedene Produktionen vergeben.
Orell Füssli Verlags Logo

Kinderbücher – Carigiet * Chönz

Schon wesentlich länger als Globi, Papa Moll und Globine, seit 1971 gehören die wunderschönen Bilderbücher Schellen-Ursli, Flurina, Der Grosse Schnee und weitere aus dem Fundus des Künstlers Carigiet und der Autorin Chönz zum Orell Füssli Verlag. Auch in diesem Programmbereich werden Non-Book-Artikel in Lizenz vergeben.

Ebenfalls zum Angebot gehören Schweizer Kinderbücher wie das Rösslein Hü, der Fridolin und weitere mit einer langen Tradition.
Orell Füssli Verlags Logo

Lernmedien von der Sekundar- bis zur Tertiärstufe

Der Bildungsauftrag des Orell Füssli Verlags hat eine lange Tradition: Aus den erstmals im 16. Jahrhundert veröffentlichten «Schulbüchlein» entwickelten sich die heutigen Lernmedien, die Wissen vermitteln und Kompetenzen fördern.
Das Angebot umfasst heute Lehrmittel für die Sekundarschule, Maturitätsschulen und Berufsfachschulen. Unsere Produktpalette für das Fach Mathematik, die in Zusammenarbeit mit der Deutschschweizerischen Mathematikkommission (DMK) gepflegt wird, begleitet Generationen von Lernenden. Weiter decken unsere Lehrmittel die Fächer Physik, Deutsch, Geschichte, Staatskunde sowie Wirtschaft und Recht ab. Für den allgemeinbildenden Unterricht an Berufsfachschulen bieten wir beliebte Standardwerke.
Dieses Programm mit Fokus auf die Sekundarstufen I und II wird ergänzt durch ausgewählte Tertiärtitel für das Studium an Schweizer Hochschulen und Fachhochschulen.

Lehr- und Lernmaterialien für den Bereich Volksschule

Der 1997 gegründete Scola Verlag steht als Imprint für Bildungsmedien, die unterschiedliche Bedürfnisse auf der Volksschule abdecken und individuelles, selbstgesteuertes Lernen fördern. Besonders hervorzuheben ist die traditionsreiche Erstlesereihe «Lesen durch Schreiben». Weitere Publikationen von Verlagspartnern runden das Verlagsprogramm sinnvoll ab.
Orell Füssli Verlags Logo

Juristische Fachinformationen für Ausbildung und Praxis

Das juristische Programm aus dem Orell Füssli Verlag umfasst Textausgaben, Kommentare, Repetitorien und Übungsbücher sowie Praxis-Handbücher. Sämtliche Publikationen bestechen durch Praxisbezug und Prägnanz. Sie erweisen sich damit als unverzichtbare Hilfsmittel für die Prüfungsvorbereitung und als unentbehrliche Begleiter im juristischen Alltag.

Repetitorien und Übungsbücher sowie Praxis-Handbücher sind auch als digitale Ausgaben (eBooks) in der Orell Füssli-App und im Online-Buchhandel erhältlich. Zudem sind die Inhalte sämtlicher Kommentare auf der juristischen Datenbank Swisslex auch online verfügbar.