TITELDETAILS

  • Der Rauhe Berg

    UNTERTITEL

    AUTOR
    Einar Turkowski
    ERSCHEINT
    1. März 2012
    ART
    Hardcover
    PREIS
    CHF 29.80 EUR 19.95

    Nominiert Deutscher Jugendliteraturpreis 2013

    In einem Land, in dem es aus dem Boden regnet, gibt es einen unheimlichen, sagenumwobenen Berg.

    Dennoch traut sich einer in seine Nähe. Am Fuß des Berges empfängt ihn ein Schild: »Sieh, wenn Du kannst.« – Der Mann stutzt, aber er geht weiter und fängt an, genauer hinzuschauen. Der Pfad führt durch dunkles Gehölz, vorbei an sonderbaren Lebewesen. Immer unwegsamer wird der Aufstieg, immer gefährlicher.

    Eine Künstlerparabel und eine Geschichte über das Wagnis, genau hinzuschauen. Keiner kann das genuiner inszenieren als Einar Turkowski, dessen Bildwelten immer das Entdecken von Details einschließen, in Bildstimmungen, die minutiös verdichten und zugleich unfassbar fantastische Szenen öffnen.


    INFORMATIONEN ZUM TITEL

    TITEL
    Der Rauhe Berg
    AUTOR
    Einar Turkowski (Illustrator/in)
    ISBN
    978-3-7152-0625-7
    DETAILS
    gebunden19.6 x 35.2 cm28 Seiten1. Auflage1. März 2012Lesealter ab 5
    PREIS
    CHF 29.80 EUR 19.95
  •  

    Pressestimmen

    »Für alle Men­schen eine Offen­ba­rung, die Bücher ebenso lieben wie das Absei­tige und Geheim­nis­volle. Ganz gleich, wie alt sie sind.«
    gute-kinderbücher.de


    »Das Buch erinnert stark an delirierende slawische Fantasiewelten, in der Realität und Magie ineinander verwoben werden. Wer sich Zeit nimmt, entdeckt in den verschachtelten Zeichnungen immer neue Details. Und der Berg beginnt zu wirken.«
    Neue Luzerner Zeitung


    »Einar Turkowskis Bilderbücher sind Wunderwerke im Ausloten der Nuancen zwischen Schwarz und Weiss. "Der Rauhe Berg" erzählt nicht nur von dieser Entdeckungsreise, er lässt sie die BetrachterInnen auch nachvollziehen. So lässt sich das Bilderbuch, All Age im besten Sinne, als Schule des Sehens und als Parabel auf die Suche von KünstlerInnen lesen.«
    Buch & Maus


  • Einar Turkowski

    Einar Turkowski, Illustrator/in

    Einar Turkowski, geboren 1972, verblüffte schon die Prüfungskommission der Hamburger HAW mit seiner Diplomarbeit. Seither hält die Begeisterung für Turkowskis filigrane Bleistiftwelten an. Der Grand Prix der BIB 2007 für sein Erstlingswerk Es war finster und merkwürdig still machte den Anfang einer Reihe begehrter Auszeichnungen, die sich fortsetzte bei Turkowskis zweitem Buch Die Mondblume, 2009 geehrt mit dem Golden Pen of Belgrade. Einar Turkowski lebt und zeichnet in Schleswig-Holstein bei Kiel. Er hält Lesungen und bietet Workshops an.

    Website: http://einarturkowski.de/

  •  

    Weitere Titel

    • Es war finster und merkwürdig still
    Alle Titel
  •  

    Ähnliche Titel

    • Reise in den Schlummerdschungel
    • Hilda, das Riesenschaf
    • Ein Passwort für die Pippilothek
    • Das Beste überhaupt MINIAUSGABE
    • ANNIE und die Bärenjäger
    • Alwina und Nelli