Übungsbuch Strafrecht Besonderer Teil

Repetitionsfragen, Übungsfälle und bundesgerichtliche Leitentscheide

Der Aufbau des vorliegenden Übungsbuchs orientiert sich am Repetitorium zum Strafrecht Besonderer Teil. Mit dem Übungsbuch kann das durch das Repetitorium vermittelte Wissen zu sämtlichen Straftatbeständen des Schweizer Kernstrafrechts anhand zahlreicher Fragen repetiert, ergänzt und zusätzlich vertieft werden.

Kurze Übungsfälle ermöglichen das Testen und Festigen der erlangten Kenntnisse und Fähigkeiten und damit eine optimale Prüfungsvorbereitung. Schliesslich werden bundesgerichtliche Leitentscheide zusammengefasst wiedergegeben und kommentiert.

Das Übungsbuch richtet sich sowohl an Studierende als auch an Kandidatinnen und Kandidaten für die Anwaltsprüfung sowie an Praktizierende.


ca. CHF 34.00

inkl. gesetzl. MwSt. Kostenlose Lieferung

In den Warenkorb
Erscheint im
Juli 2022
Informationen zum Titel
Titel
Übungsbuch Strafrecht Besonderer Teil
Autor
Jana Drzalic, Sophie Matjaz, Pascal Ronc
ISBN
978-3-280-07427-5
Auflage
1. Auflage
Einband
Broschur
Masse
14.8 x 21.0 cm
Seitenzahl
250 Seiten
Erscheinungs­datum
29. Juli 2022
Jana Drzalic
Jana Drzalic, Autor/in

Jana Johanna Drzalic, Dr. iur., ist Assistenzstaatsanwältin bei der Staatsanwaltschaft Lugano. Davor war sie als wissenschaftliche Assistentin an einem Lehrstuhl für Straf- und Strafprozessrecht an der Universität Zürich tätig.

Sophie Matjaz
Sophie Matjaz, Autor/in

Sophie Matjaz, Mag. iur., ist seit Januar 2020 bei Meier Fingerhuth Fleisch Häberli Jucker Rechtsanwälte als Substitutin ausschliesslich im Strafrecht tätig. Davor war sie vier Jahre wissenschaftliche Assistentin an einem Lehrstuhl für Straf- und Strafprozessrecht an der Universität Zürich.

Pascal Ronc
Pascal Ronc, Autor/in

Pascal Ronc, Dr. iur., Gerichtsschreiber am Bezirksgericht Zürich. Davor war er in der Advokatur mit Schwerpunkt Strafrecht als Substitut in Zürich und Basel sowie als wissenschaftlicher Assistent und Doktorand an einem Lehrstuhl für Straf- und Strafprozessrecht unter Einschluss des internationalen Strafrechts an der Universität Zürich tätig.