ZGB Kommentar

Schweizerisches Zivilgesetzbuch

Über 50 Expertinnen und Experten aus Advokatur, Wissenschaft und Judikatur machen dieses Werk zu einem zuverlässigen Begleiter bei Fragen rund um die Bestimmungen des Zivilgesetzbuchs.

Der bereits in 4. Auflage erscheinende Handkommentar besticht durch seine präzisen und praxisnahen Erläuterungen und schafft dadurch einen raschen Zugang zur Materie. Positive Reaktionen aus Fachkreisen bestätigen: Der Kommentar überzeugt das Publikum durch seine sorgfältig erarbeiteten Beiträge, die Lösungsansätze für zahlreiche praxisrelevante Fragen bieten.

Es werden sämtliche Artikel des ZGB und der SchlT ZGB kommentiert, wobei viele Hinweise auf die Rechtsprechung und weiterführende Literatur eingebaut sind. Durch das handliche Format eignet sich das Werk auch zur Mitnahme an Gerichtsverhandlungen und Vorlesungen.

Gut zu wissen: In dieser 4. Auflage sind folgende ZGB-Revisionen bereits enthalten und teils erläutert (Stand: 7. Oktober 2021):

  • Revision des Erbrechts, Inkrafttreten am 1. Januar 2023;
  • Änderung des Geschlechts durch Erklärung gegenüber der Zivilstandsbeamtin oder dem Zivilstandsbeamten, Inkrafttreten voraussichtlich am
    1. Januar 2022;
  • Änderungen aufgrund der «Ehe für alle», Inkrafttreten voraussichtlich am 1. Juli 2022;
  • Änderungen im ZGB durch das revidierte Aktienrecht, Inkrafttreten voraussichtlich am 1. Januar 2023;
  • Mitteilung von Erwachsenenschutz­massnahmen, Inkrafttreten voraussichtlich am 1. Januar 2023.
CHF 274.00

inkl. gesetzl. MwSt. Kostenlose Lieferung

In den Warenkorb
Informationen zum Titel
Titel
ZGB Kommentar
Autor
Jolanta Kren Kostkiewicz (Herausgeber/in), Stephan Wolf (Herausgeber/in), Marc Amstutz (Herausgeber/in), Roland Fankhauser (Herausgeber/in)
ISBN
978-3-280-07464-0
Auflage
4. Auflage
Einband
gebunden
Masse
13.5 x 18.0 cm
Seitenzahl
2402 Seiten
Erscheinungs­datum
30. September 2021
Jolanta Kren Kostkiewicz
Jolanta Kren Kostkiewicz, Herausgeber/in

Jolanta Kren Kostkiewicz, Prof. Dr. iur., ist emeritierte Professorin für Internationales Privat- und Verfahrensrecht, Zivilprozessrecht und Schuldbetreibungs- und Konkursrecht an der Universität Bern.

Stephan Wolf
Stephan Wolf, Herausgeber/in
Marc Amstutz
Marc Amstutz, Herausgeber/in

Marc Amstutz, Prof. Dr. iur., LL.M., ist Professor für Privat- und Wirtschaftsrecht sowie Rechtssoziologie an der Universität Freiburg i.Ue.

Roland Fankhauser
Roland Fankhauser, Herausgeber/in